KUNZ-SCHULZE-Commercial-Makler-Gewerbeimmobilien-in-Karlsruhe-Mannheim-Heidelberg-und-Umgebung

Wie findet man den richtigen
Mieter für eine Gewerbeimmobilie ?

 

Endet ein Mietverhältnis, bringt dies für einen Vermieter immer einen gewissen Aufwand mit sich. Bei Gewerbeimmobilien spielen zudem wirtschaftliche Chancen und Risiken eine tragende Rolle. Eine herausfordernde Situation, die durch eine professionelle Vorgehensweise gelöst werden kann.

Ihre Suche

Was ist bei der Vermietung einer Gewerbeimmobilie zu beachten?

Die Suche nach einem gewerblichen Mieter wird in der Regel länger dauern als dies bei einer Wohnraumvermietung der Fall ist. Gründe liegen zum einen in der Dauer der eigentlichen Suche, zum anderen in den Kündigungsfristen der Suchenden, die eine Doppelbelastung bei Mietzahlungen vermeiden möchten. Hinzu kommt die möglicherweise längere Dauer von Mietvertragsverhandlungen und Entscheidungsprozessen auf Seiten des Mietinteressenten. Als Richtwert ist bei einer Mietersuche von einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten auszugehen.
Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass Gewerbeflächen selten dem genauen Anforderungsprofil eines Mietinteressenten entsprechen. Bei der Mietersuche und der Umgestaltung der Mietfläche an die aktuellen Markttrends ist daher Kreativität gefragt. Die Selektion der passenden Anforderungsprofile der Marktteilnehmer ist zeit- und ressourcenintensiv und bedarf einem tieferen Markteinblick. Eine gute Marktkenntnis ist zusätzlich notwendig um einen realistischen und somit nachgefragten Angebotspreis aufrufen zu können.

Unsere Empfehlung:
Lassen Sie sich bereits im Vorfeld einer gewerblichen Mietersuche professionell beraten und unterstützen!

Ihr Vorteil

Welchen Vorteil bietet Ihnen die Zusammenarbeit mit uns als
Makler für Gewerbeimmobilen bei der Mietersuche?

 

Wir übernehmen vollumfänglich die zeitaufwändige Suche nach Ihrem neuen Mieter.

    • Profitieren Sie von unserer Marktkenntnis auf den Immobilienmärkten Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg.
    • Greifen Sie auf unsere vorgemerkten Kunden aus allen Segmenten gewerblicher Vermietungen zurück.
    • Nutzen Sie unsere Vertriebserfahrung.
    • Kreativität, Engagement und Leidenschaft für das gemeinsame Ziel.

Ausgewählte Vermietungsreferenzen

Vorgehensweise

Wie läuft die Vermietung von Gewerbeflächen ab?

 

Wie sollten Sie sich auf die Vermietung vorbereiten?

Eine gute Vorbereitung ist die Grundlage für eine schnelle Vermietung.

    • Essentiell ist dabei die Bereitstellung aller relevanten Objektunterlagen, wie z.B. von
      • Grundrissen,
      • Nebenkostenabrechnungen der letzten drei Jahre,
      • Informationen zur Internet-Verfügbarkeit und
      • einer Flächenbeschreibung.
    • Als Basis für Mietverhandlungen bietet es sich zudem an, einen Mietvertragsentwurf zu erstellen.
    • Stellen Sie bereits frühzeitig Überlegungen an, welches Budget für Umbaumaßnahmen zur Verfügung gestellt wird.
    • Auch der Brandschutz ist ein immer relevanter werdendes Thema, das bei einer Vermietung bedacht und budgetiert werden muss.
    • Kleinere Instandsetzungsmaßnahmen, die zu einem attraktiveren Gesamtbild der Immobilie führen, sollten vor den ersten Besichtigungen beauftragt werden.

 

Wie finden Sie potentielle Mieter?

Am effektivsten verläuft die Mietersuche für Ihre Gewerbefläche indem sie uns als spezialisierten Makler für Gewerbeimmobilien beauftragen.
Zu Beginn definieren wir eine Zielgruppe. Aus dieser werden geräuscharm bestehende Kontakte und vorgemerkte Kunden mit den aufbereiteten Objektunterlagen angesprochen, so dass im Idealfall keine öffentliche Vermarktung notwendig wird.
Falls eine öffentliche Vermarktung die bessere Strategie darstellt, gilt es im Rahmen einer abgestimmten Vermarktungsstrategie die richtigen Werbekanäle zu nutzen:

    • Onlineschaltung auf dieser Homepage
    • Nutzung gängiger Onlineportale und Marktplätze
    • Anbringung individueller Außenwerbung an der Immobilie
    • Versenden eines postalisches Nachbarschaftsmailing
    • Versenden eines postalisches Zielgruppenmailing
    • Erstellung einer eigenen Objekt-Homepage
    • Abstimmung weiterer Werbemaßnahmen nach Bedarf

Wie wählen Sie den richtigen Mieter aus?

Hier ist zwischen harten und weichen Faktoren zu unterscheiden.
Bei den harten Faktoren ist für die meisten Vermieter sicherlich eine mindestens gute Bonität des Mieters entscheidend um das Risiko eines Mietausfalls zu minimieren. Eine Bonitätsprüfung ihres potentiellen Mieters ist dabei in unseren Dienstleistungen inkludiert. Ebenso sollten die Vorstellungen des künftigen Mieters über die Mietvertragslänge mit den eigenen Plänen übereinstimmen.
Weiche Faktoren, die für die Auswahl eines Mieters sprechen, sind die Sympathie zu den handelnden Personen und der Glaube an die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells.
Bedenken Sie, dass aber auch beim „richtigen“ Mieter Kompromisse hinsichtlich einzelner Mietvertragsinhalte notwendig sein werden!

 

Was ist grundsätzliches bei der Mietvertragsgestaltung zu beachten?

Mietverträge werden sehr unterschiedlich gestaltet, alleine der Umfang kann von sehr wenigen bis über hundert Seiten reichen. Für jeden Vertrag ist es elementar sicherzustellen, dass die Inhalte und Anlagen auf Rechtssicherheit geprüft werden. Rechtsberatungen können dabei standesgemäß in Deutschland nur durch Rechtsanwälte, Rechtsbeistände, Steuerberater und Patentanwälte erfolgen. Selbstverständlich begleiten wir Sie dennoch bei den Mietvertragsverhandlungen und stellen bei Bedarf den Kontakt zu einem Fachanwalt her.

 

Wer ist für den Aus- bzw. Umbau gewerblicher Mietflächen verantwortlich?

Für Aus- und Umbauten von gewerblichen Mietflächen gibt es keine gesetzliche Grundlage. Sie sind somit reine Vereinbarungssache.
In den meisten Fällen wird die bauliche Umsetzung durch den Vermieter und dessen Handwerker übernommen, da diese das Gebäude und dessen Struktur am Besten kennen. Nur für den Fall, dass eine besonders individuelle Gestaltung notwendig ist, wie bspw. beim Ausbau von Einzelhandelsflächen, werden die Aus- bzw. Umbauten durch den Mieter vorgenommen.
Wirtschaftlich wird auf verschiedenste Weisen mit den durch den Aus- bzw. Umbau entstandenen Kosten umgegangen. Gängig sind hier vor allem eine Investitionsmiete oder ein Baukostenzuschuss.
Bei der Investitionsmiete wird ein Betrag über einen vereinbarten Zeitraum auf die Grundmiete aufgeschlagen und entsprechend verzinst. Beim Baukostenzuschuss handelt es sich hingegen um eine einmalige Zahlung.

Schreiben Sie uns ein paar Zeilen.


Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.*

*Pflichtfelder

    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

    Klicken Sie hier, um Google Fonts zu aktivieren/deaktivieren.
    Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren.
    Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.

    You may choose to prevent this website from aggregating and analyzing the actions you take here. Doing so will protect your privacy, but will also prevent the owner from learning from your actions and creating a better experience for you and other users.

    Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.