KUNZ-SCHULZE-Commercial-Makler-Gewerbeimmobilien-in-Karlsruhe-Mannheim-Heidelberg-und-Umgebung

Wir sind Ihr Makler für Gewerbeimmobilien in Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg.

 

Seit 1994 sind wir in Karlsruhe verwurzelt und als Makler für Gewerbeimmobilien mit einem Tätigkeitsschwerpunkt in der TechnologieRegion Karlsruhe sowie in Mannheim und Heidelberg am Gewerbeimmobilienmarkt tätig.
Mit Leidenschaft und Fleiß konnten wir uns über die Jahre ein Netzwerk zu regionalen, nationalen und internationalen Auftraggebern aufbauen und bieten Ihnen durch unsere hochqualifizierten und spezialisierten Immobilienexperten Makler- und Beratungsdienstleistungen auf höchstem Niveau.
Als erfahrene Gewerbemakler verstehen wir Ihre Bedürfnisse, sowohl bei der Vermietung einer Gewerbefläche als auch bei der Suche nach einer Gewerbeimmobilie.
Auf diese Weise stellen wir sicher, Ihnen stets die besten Vermittlungsergebnisse zu liefern.

Sie sind auf der Suche nach
einer gewerblichen Mietfläche?

Sie suchen einen nachhaltigen
Mieter für Ihr Gewerbeobjekt?

Ihr Beraterteam
für die Vermietung von Gewerbeflächen

Ihre Ansprechpartner für
Büroflächen

Ihre Ansprechpartner für
Einzelhandels-, Gastronomie- und Hallenflächen

Wir steht Ihnen mit einem spezialisierten Team aus Experten und Sachverständigen für Gewerbeimmobilien von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 18.00 Uhr zur Verfügung.
Wir achten mit besonderer Hingabe auf eine kontinuierliche Fortbildung unserer Immobilienberater – und das über das gesetzliche Maß der ⇒ Makler- und Bauträgerverordnung hinaus.

Für Sie im Außendienst:

Büroflächen ab 500m²
Marco Ziegler

Marco Ziegler

Immobilienwirt (DIA)
Sachverständiger für Immobilienbewertung (TÜV)
Certified Real Estate Investment Analyst (DVFA / IREBS)

Gesellschafter seit 2013

Vertrieb Büroflächen ab 500 m²
Vertrieb Anlageimmobilien

+49.(0)721.95218.24
marco.ziegler@kunz-schulze.de

Büroflächen bis 500m²
Karina Ilaew

Karina Ilaew

Immobilienkauffrau (IHK)

Gesellschafterin seit 2019

Vertrieb Büroflächen bis 500 m²

+49.(0)721.95218.23
karina.ilaew@kunz-schulze.de

Einzelhandels-, Gastronomie- und Hallenflächen
Jan Kampmann

Jan Kampmann

Immobilienkaufmann (IHK)

Gesellschafter seit 2018

Vertrieb Einzelhandels- und Gastronomieflächen
Vertrieb Hallenflächen

+49.(0)721.95218.13
jan.kampmann@kunz-schulze.de

Ausgewählte Vermietungsreferenzen

Wissenswertes
zur Vermietung von Gewerbeimmobilien

 

Die Vermietung von Gewerbeimmobilien unterscheidet sich in wenigen, jedoch entscheidenden Punkten von der Wohnraumvermietung. Dabei bietet sie grundsätzlich einen größeren Spielraum zur Mietvertragsgestaltung, was für Vermieter und Mieter sowohl Vorteile als auch Gefahren birgt. Daher kümmern wir uns als Makler nicht nur um die Vermittlung einer passenden Gewerbeimmobilie oder Gewerbemieters, sondern verstehen uns in erster Linie als Immobilienberater. Durch unsere langjährige Erfahrung und Expertise stehen wir Ihnen damit bei der Mietvertragsgestaltung unterstützend zur Seite.

Was ist eine Gewerbefläche?

Einfach ausgedrückt werden zu Gewerbeflächen alle Flächen, die nicht Wohnzwecken dienen, gezählt. Gewerberäume werden dadurch entsprechend von Dienstleistern, Freiberuflern, Ärzten sowie von Handels-, Industrie- und Gewerbebetrieben genutzt. Die spezifische Nutzungsart kann sich dabei deutlich unterscheiden. Typische Gewerbeflächen sind folglich:

    • Büroflächen
    • Praxisflächen
    • Einzelhandels- und Ausstellungsflächen
    • Gastronomieflächen
    • Produktionsflächen
    • Werkstätten
    • Lager- und Logistikflächen

Was ist der Unterschied zur Vermietung von Wohnraum?

Der größte Unterschied bei der gewerblichen Vermietung besteht darin, dass es im Vergleich zur Wohnraumvermietung weniger gesetzliche Vorgaben zu beachten gibt. Denn der Gesetzgeber geht davon aus, dass bei der Anmietung von Gewerberäumen Kaufleute handeln, die folglich bewusster und fachlich informierter agieren als eine Privatperson. Im Resultat führt dies dazu, dass ein Großteil der Absprachen in einem gewerblichen Mietvertrag frei verhandelbar sind. Damit ist es beispielsweise möglich, Kosten über die in der Betriebskostenverordnung aufgeführten Punkte (bspw. Verwaltungskosten) auf den Mieter umzulegen. Darüber hinaus ist es bei einer gewerblichen Vermietung möglich Kosten der Instandhaltung und -setzung dem Mieter bis hin zu einer sog. Dach- und Fachvermietung aufzuerlegen.

Zudem besteht bei gewerblichen Mietverhältnissen keine Mietpreisbindung, so dass die Miethöhen sich zwar am Markt orientieren, aber frei verhandelbar sind. Die Wuchergrenze des § 134 BGB gilt es dabei dennoch zu beachten.

Im Gegensatz zur Wohnvermietung werden gewerbliche Mietverträge in der Regel befristet geschlossen, so dass während der Mietvertragslaufzeit weder Mieter noch Vermieter ordentlich kündigen können. Übliche Mietvertragslängen beginnen meist ab 5 Jahren, wohingegen bei größeren Umbauten und Neubauten Vereinbarungen über 10 Jahre und mehr üblich sind.

Auf welche Besonderheiten ist explizit bei einer gewerblichen Vermietung als Vermieter zu achten?

Als Vermieter ist darauf zu achten, dass bei gewerblichen Mietverhältnissen automatisch ein Konkurrenzschutz zugunsten des Mieters besteht, außer dieser wird ausdrücklich ausgeschlossen oder eingeschränkt.
Grundsätzlich ist es zudem wichtig, dass der Mietvertrag auf Rechtssicherheit geprüft wird. Vertragslücken stellen dabei insbesondere für Vermieter ein vermeidbares wirtschaftliches Risiko dar.

Auf welche Besonderheiten ist explizit bei einer gewerblichen Anmietung als Mieter zu achten?

Für Mieter können Gewerbemietverträge Klauseln enthalten, die beispielsweise entweder eine Betriebspflicht oder definierte Öffnungszeiten festlegen. Gerade im Einzelhandel ist es zudem üblich, zu einer Grundmiete eine sog. Umsatzmiete zu vereinbaren, die den Vermieter damit am Geschäftserfolg beteiligt.
Beachten Sie bei einer gewerblichen Anmietung, dass das sog. „Bestellerprinzip“ nur im Bezug auf Wohnraum gültig ist. Somit können wir Ihnen nur in ausgewählten Fällen eine provisionsfreie Anmietung als Mieter möglich machen.

Welche Besonderheiten sind bei der Vermietung einer Gewerbeimmobilie zu berücksichtigen?

Während bei der Anmietung von Wohnraum häufig Emotionen für eine Entscheidung ausschlaggebend sind, stehen bei einer Anmietung von Gewerbeflächen wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund.
Neben den wichtigsten Parametern Lage, Flächengröße und Mietpreis, nehmen weitere Kriterien bei einer Mietentscheidung maßgeblichen Einfluss, die abhängig von der jeweiligen Nutzungsart sehr vielfältig sind. Durch die unterschiedlichen Anforderungsprofile der Nutzer, sollten Gewerbeflächen möglichst flexibel anpassbar sein. Vermieter von Gewerbeimmobilien müssen sich daher bewusst sein, dass diese nicht nur hohe Ertragschancen bieten, sondern ein Nutzerwechsel zumeist mit erheblichen Umbaukosten einher geht. In laufenden Mietverhältnissen sollten somit frühzeitig Rücklagen gebildet werden.

Worauf wird bei der Vermietung von Büroflächen geachtet?

Für Büronutzer sind die Netzwerkverkabelung, die Internetbandbreite sowie die Kühlung der Räume wichtige Punkte. Nachgefragt sind zudem vor allem Lagen mit guter Anbindung an den ÖPNV und einer fußläufig erreichbaren Nahversorung für die Mitarbeiter.

Worauf wird bei der Vermietung von Einzelhandelsflächen geachtet?

Im Einzelhandel zählen die Schaufensterbreite, der Grundrisszuschnitt und die Stufenanzahl in den Verkaufsraum zu den wichtigsten Faktoren. Filialisten setzen bei der Standortwahl auf eine hohe Passantenfrequenz, wohingegen bei Fachgeschäften eine gute Erreichbarkeit ausschlaggebend ist.

Worauf wird bei der Vermietung von Produktions- und Logistikflächen geachtet?

Bei Produktions- oder Logistikbetrieben spielen die Anbindung an die Straße, Schienen oder ans Wasser, die Andienungsmöglichkeiten, die Traglast des Bodens sowie die Hallenhöhe eine Rolle.

Warum brauchen Sie einen Makler für Gewerbeimmobilien?

Wir als spezialisierte Gewerbemakler sind mit unserer Arbeitskraft jeden Tag am Immobilienmarkt und kennen die Nachfragesituation der Mieter sowie die Angebotssituation der Vermieter. Somit können wir beide Seiten zielführend zusammenführen und allen Beteiligten auch Informationen zur Verfügung stellen, die nicht ohne weiteres frei zugänglich sind.

Welchen Vorteil bietet ein Gewerbemakler Vermietern?

Oftmals fungieren wir als Ideengeber, der kreative Lösungen sucht und unterschiedlichste Nutzerkonzepte kennt. Um die langfristige Entwicklung und die wirtschaftliche Stabilität Ihrer Gewerbeimmobilie positiv zu gestalten, unterstützen wir Sie dabei kostspielige und langwierige Leerstände zu vermeiden.

Welchen Vorteil bietet ein Gewerbemakler Mietern?

Als professionelle Gewerbemakler umfasst unser Portfolio nicht nur Mietobjekte die öffentlich am Markt angeboten werden, sondern auch Immobilien, die teilweise erst mittelfristig dem Markt zugeführt werden.
Wir sind Vermittler Ihrer Interessen, liefern Ihnen Expertise zu Mietvertragsinhalten und begleiten Sie bei den Gesprächen mit Vermietern.

Schreiben Sie uns ein paar Zeilen.


Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.*

*Pflichtfelder

    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist erwähnenswert, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

    Klicken Sie hier, um Google Fonts zu aktivieren/deaktivieren.
    Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren/deaktivieren.
    Klicken Sie hier, um Videoeinbettungen zu aktivieren/deaktivieren.
    Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.